Spitze, scharfe medizinische Instrumente, Arzneimittel & zytostatische Abfälle

Klinische Abfälle

Klinische Abfälle beziehen sich normalerweise auf Abfälle, die nicht als Hausmüll betrachtet werden können, da sie aus medizinischen Einrichtungen, wie Krankenhäusern, Kliniken, Arztpraxen, Tierkliniken und Labors kommen. In Europa sind Abfälle durch ihren Europäischen Abfallkatalog Code (EAK) definiert. EAK-Codes bestehen aus 6 Ziffern, wobei die ersten beiden Ziffern die übergeordnete Abfallkategorie, die nächsten beiden die Sub-Kategorie, und die beiden letzten den präzisen Abfallstrom definieren. Klinische Abfälle fallen unter die “18” Codes, zum Beispiel: “18 01 01” entspricht den Abfälle aus dem Gesundheitswesen (18), von Menschen (01), der scharf und nicht ansteckend ist (01). Es hat zahlreiche Dinge ausgelöst.

Schlechtes Management der medizinischen Abfälle gefährdet potentiell Pflegefachkräfte, Abfallentsorger, Patienten und die Gesellschaft im Allgemeinen durch Infektionen, toxische Effekte und Verletzungen und Umweltverschmutzungsrisiko. Es ist unbedingt erforderlich, dass alle medizinischen Abfälle am Entstehungsort getrennt, angemessen gehandhabt und sicher entsorgt werden.

Wir haben die richtigen Lösungen zur ordnungsgemäßen Abfallentsorgung. Bitte wenden Sie sich an unser hoch qualifiziertes Kunden Support Team für technische Informationen, Informationsanfragen oder allgemeine Hinweise.

 

Arzneimittel

Wenn Zytostatika Medikamente verunreinigt haben, dann müssen sie in einem dichten Lagerbehälter eingesammelt werden. Es ist wichtig, Sorge zur getrennten Aufbewahrung von festen und flüssigen Arzneimitteln zu tragen. Es gab mehrere gemeldete Brandvorfälle, welche durch eine chemische Reaktion in den pharmazeutischen Abfallbehältern ausgelöst wurden. Tabletten müssen innerhalb der Blisterverpackung oder der Originalverpackung aufbewahrt werden. Falls diese nicht zur Verfügung stehen, dann sollten die Tabletten von der gleichen Medizin in Tablettenumschläge oder Tablettentöpfen vor der Entsorgung gesammelt werden.

Wir haben die richtigen Lösungen zur ordnungsgemäßen Abfallentsorgung. Bitte wenden Sie sich an unser hoch qualifiziertes Kunden Support Team für technische Informationen, Informationsanfragen oder allgemeine Hinweise.

 

Zytotoxische & zytostatische

Zytostatika sind nützlich im Kampf gegen Tumore aufgrund ihrer Fähigkeit das Zellwachstum zu hemmen. Sie werden weithin in Gesundheitseinrichtungen verwendet, sind aber auch giftig und krebserregend. Alle Abfälle, die durch zytotoxische und zytostatische Arzneimittel kontaminiert sind, sollten als zytotoxische und zytostatische Abfälle eingestuft werden. Zu diesen Abfällen gehören Medikamente in Form von Tabletten, Cremes, Sprays oder flüssig. Zu den Abfälle, die von diesen Medikamenten kontaminiert sein könnten, gehören:

  • spitze, scharfe medizinische Instrumente, z.B. Nadeln, Spritzen, Skalpelle, Messer und scharfe Instrumente
  • gebrauchte Glasflaschen und Ampullen
  • persönliche Schutzausrüstungen, z.B. Handschuhe, Masken und Kittel
  • Spritzenkörper und Schläuche.

 
Zytotoxische und zytostatische Abfälle werden als gefährlicher Abfall/ Sondermüll eingestuft. Sie müssen diesen Abfall aufbewahren, transportieren und als gefährlichen Abfall/ Sondermüll entsorgen, um sicherzustellen, dass er keine Gesundheits- oder Umweltgefahr darstellt. Sie machen sich strafbar, wenn Sie die Verordnungen für den Umgang mit gefährlichem Abfall und Sondermüll nicht befolgen.

Wir haben die richtigen Lösungen zur ordnungsgemäßen Abfallentsorgung. Bitte wenden Sie sich an unser hoch qualifiziertes Kunden Support Team für technische Informationen, Informationsanfragen oder allgemeine Hinweise.



Zurück nach oben